Dienstag, 1. September 2009

***kindergarten***

nach einer höllennacht mit mehreren wachen durchgestillten stunden hat marlene an ihrem ersten kindergartentag bis in die puppen geschlafen... um halb 10 habe ich sie dann mal geweckt, angezogen, ihr frühstück bereitet und dann ging´s los...

die ganzen gefühlten 25 meter zum kindergarten ist marlene fröhlich alleine gelaufen - sie wusste genau, wo es lang geht... als wir dann ankamen ist sie schnurstraks an der winkenden, sie begrüßenden kindergartenleiterin andrea vorbeigelaufen bis hinten in ihre gruppe - andrea war positiv geschockt und meinte, dass sie das auch noch nicht erlebt hätte...
dort angekommen waren erstmal alle jungs ziemlich scharf auf marlenes piratenflasche und ganz viele kleine kinder umringten meine kleine tochter, die doch gerade erst geboren wurde...

unsere kleine nachbarin lea saß bei ihrem papa auf dem schoß mitten im gewusel und hatte heute auch ihren ersten tag - für die beiden damen war das natürlich großartig - im stuhlkreis saßen sie nebeneinander und hielten bei den dafür vorgesehenen liedern eifrig händchen...

der papa von lea und ich sind dann irgendwann nach vorne zu andrea um administrative dinge zu klären - die mäuse blieben alleine in der gruppe - ein erster test... lea wurde nach 10 minuten mit einer dicken träne auf der ange zu uns getragen, während marlene nach einer kleinen meckerei wohl mit einem buch perfekt abgelenkt wurde - bücher sind für marlene die welt... da hat dossy wohl den richtigen riecher gehabt... als marlene dann nach insgesamt einer halben stunde gebracht wurde, dann nur aus dem grund, dass das mittagessen anstand. sie dazu zu setzen und dann wieder rauszunehmen wäre blöd gewesen, so hat sie mir die kleine maus gebracht... marlene wäre da geblieben - ich bin wirklich froh, dass es ihr so gut gefällt auch wenn ich ein wenig traurig bin, dass sie so einfach damit umgeht - ihr mamas wisst, was ich meine...




und hinein.... in das kindergartenleben... ich bin gespannt, wie es weitergeht...

Kommentare:

  1. das letzte foto ist zum schreien..*zucker*..oh frauke mein mutterherz blutet, ich kann es so nachvollziehen...ich weiss, das es étienne auch gefallen würde, aber leider kann er jetzt noch nicht gehen ...ich wünsche euch viel erfolg das marlene weiterhin gerne geht und du beruhigt gehen kannst.


    sei ganz lieb gegrüsst

    AntwortenLöschen
  2. Sollen wir uns gegenseitig trösten??

    AntwortenLöschen
  3. wir gratulieren zum kleinen "großen" kindergartenkind! tolle bilder, marlene scheint jede menge spass zu haben.

    was das mutterherz angeht - ich denke, ich werde diejenige sein, die heult, während das kind fröhlich juchzend mit den übrigen kindern spielen geht...

    glg ela

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich weiß ganz genau was du meinst!!! mir geht das ja schon bei einzelpersonen so...
    aber trotzdem ist es toll und sicherlich sehr erleichternd, dass es so gut geklappt hat! ich hoffe, das geht weiter so!

    AntwortenLöschen